AVGS-Coaching

INQUA Karriere-Coaching wird mit AVGS-Gutschein zu 100 % gefördert

Die Finanzierung eines Karriere-Coachings durch AVGS kann helfen, die Zeit der Arbeitslosigkeit entscheidend zu verkürzen

Mit einem Vermittlungsgutschein von Jobcenter oder Agentur für Arbeit gelingt die berufliche Neuorientierung

Der AVGS-Gutschein ist für viele Arbeitssuchende immer noch ein Geheimtipp! Besonders dann, wenn Sie sich beruflich neu orientieren wollen, ist ein professionelles Karriere-Coaching eine sinnvolle Unterstützung. Doch ein Einzelcoaching bei einem erfahrenen Karriere-Coach ist für viele Arbeitssuchende nicht einfach zu finanzieren. Daher gibt die Agentur für Arbeit oder das Jobcenter bei Bedarf einen sogenannten Aktivierungs- und Vermittlungsgutschein aus den AVGS. Mit einem Coaching-Gutschein der Agentur für Arbeit können Sie eine Coaching-Maßnahme vollständig finanzieren, ganz ohne Zuzahlung!

Doch wer bekommt einen AVGS? Wie können Sie diesen beantragen? Welche Argumente helfen Ihnen dabei? Und wie finden Sie das richtige Coaching-Institut, das zu Ihnen und Ihrem spezifischen Anliegen passt? In diesem Artikel gibt es Antworten auf die wichtigsten Fragen rund um den AVGS-Gutschein.

Weiterlesen

Hände weisen am Besprechungstisch auf Ausdruck einer Studie mit Grafiken

Neue INQUA Studie: Wirksamkeit und Effizienz von High Profiling® bestätigt

Evaluation bescheinigt INQUA Karriere-Coaching Erfolg und hohen Nutzen

Über 3.500 Arbeitssuchende konnten bereits profitieren: Das „Coaching für Akademiker*innen, Fach- und Führungskräfte mit High Profiling®“ findet deutschlandweit an mittlerweile 20 INQUA Standorten Anwendung. Es unterstützt aktiv den Prozess der Jobsuche und beruflichen Neuorientierung. Doch inwieweit ist dieses Verfahren auch erfolgreich?

Die Institutsleitung befand, dass es an der Zeit sei, die eigene Effizienz zu überprüfen und zu untersuchen, in welchem Maße das von INQUA entwickelte Konzept den Klient*innen einen tatsächlichen Nutzen in ihrer beruflichen Weiterentwicklung bringt. Daher wurden in einer internen Studie unter der wissenschaftlichen Leitung von Dr. Dr. Angela Küster die fortlaufend erhobenen Daten aus dem Zeitraum Januar 2016 bis Dezember 2019 ausgewertet.

Weiterlesen

INQUA Newsletter

INQUA Newsletter vom 6. Oktober 2020

Liebe Leserinnen und Leser,

in der aktuellen Ausgabe unseres INQUA Newsletters finden Sie News vom Arbeitsmarkt und die besten Netz-Artikel der zurückliegenden Wochen.

Weiterlesen

Auf digitalen Wegen zum Traumjob – Tipps vom Karriere-Coach

„Es geht darum Wahrscheinlichkeiten zu erhöhen. Haben Sie Spaß daran, neue Wege auszuprobieren!“

Die Jobsuche im World Wide Web kann Spaß machen und bedeutet weit mehr, als in Online-Stellenbörsen zu stöbern. INQUA Karriere-Coach Dr. Urte Hotje gibt Tipps, worauf Sie bei der Recherche für eine Initiativbewerbung achten sollten und wie Sie Karriereplattformen für sich nutzen können.

Haben Sie schon einmal an einer Gruppendiskussion auf XING teilgenommen oder einen Fachbeitrag für eine Linkedin-Gruppe Ihrer Branche verfasst? Erfahren Sie im Interview, wie Sie aktives Online-Networking betreiben und Ihre Kontakte ausbauen, damit möglichst viele Menschen erfahren, dass Sie eine neue Stelle suchen.

Hier geht´s zum Video auf YouTube …

Dr. Urte Hotje ist INQUA Karriere-Coach in Hannover. Zum Profil auf unserer Website

Weiterlesen

INQUA Newsletter

INQUA Newsletter vom 3. September 2020

Liebe Leserinnen und Leser,

in der aktuellen Ausgabe unseres INQUA Newsletters finden Sie News vom Arbeitsmarkt und die besten Netz-Artikel der zurückliegenden Wochen.

Weiterlesen

Frau mit Kopfhörer im Online-Vorstellungsgespräch

So überzeugen Sie im Online-Bewerbungsgespräch – Unsere 6 Top-Tipps

Im Video-Interview haben Sie weitaus mehr Faktoren in der Hand, sich positiv und eindrucksvoll zu präsentieren, als in der Vor-Ort-Begegnung!

Wer aktuell auf Jobsuche ist, benötigt das digitale Know-how, um auch auf virtueller Ebene zu glänzen. Denn nicht erst seit Corona sind Vorstellungsgespräche via Zoom, Microsoft Teams und andere Dienste ein wichtiges Instrument im Recruiting von Fach- und Führungskräften. Die Pandemie hat der Branche nun einen zusätzlichen Schub versetzt. Job-Interviews per Videokonferenz sind vom Bewerbungsmarkt der Zukunft daher schlicht nicht mehr wegzudenken.

Wie im Bewerbungsgespräch live vor Ort gilt auch bei der Königsdisziplin der virtuellen Kommunikation: Entscheidend für eine erfolgreiche Präsentation sind authentisches Auftreten, die Konzentration auf das Wesentliche und eine sorgfältige Vorbereitung. Wie Sie sich im virtuellen Raum technisch und inhaltlich optimal in Szene setzen, erfahren Sie in unseren sechs Top-Tipps:

Weiterlesen

INQUA Newsletter

INQUA Newsletter vom 17. August 2020

Liebe Leserinnen und Leser,

in der aktuellen Ausgabe unseres INQUA Newsletters finden Sie News vom Arbeitsmarkt und die besten Netz-Artikel der zurückliegenden Wochen.

Weiterlesen

Schritt für Schritt zum erfüllenden Job – Erlebnisbericht einer INQUA Kundin

„Ich habe mehrere gute Positionen abgeschlagen, denn ich merkte: Da geht noch mehr, ich kann noch mehr!“

Den Job locker hinzukriegen war nicht ihr Ziel: Stefanie Fröhlich suchte die Herausforderung, wollte sich ein wenig „fürchten“, in der neuen Stelle aufgehen, gefördert und gefordert werden.

Im Interview berichtet unsere Kundin, wie sie mit ihrem Coach spannende Aspekte von Job-Angeboten herausgearbeitet hat und ihre Suche immer wieder auf ein höheres Level hob – ein größeres Aufgabenfeld mit mehr Verantwortung, bessere Konditionen oder gar die Führungsposition. Erfahren Sie, wie INQUA Karriere-Coach Simone Eva Schüler ihrer Klientin das Selbstbewusstsein vermittelte, sich weit mehr zu trauen und zu fordern.

Hier geht´s zum Video auf YouTube …

Weiterlesen

INQUA Newsletter

INQUA Newsletter vom 9. Juli 2020

Liebe Leserinnen und Leser,

in der aktuellen Ausgabe unseres INQUA Newsletters finden Sie News vom Arbeitsmarkt und die besten Netz-Artikel der zurückliegenden Wochen.

Weiterlesen

Mein Aha-Moment im INQUA Coaching – Unsere Kundin Stefanie Fröhlich berichtet

„Ich fand diesen Aspekt meiner Persönlichkeit immer negativ, doch ich lernte: Es ist meine Stärke, direkt und anspruchsvoll zu sein!“

Plötzlich steht sie vor einem klaren Bild ihrer selbst und ihrer Stärken: Unsere Kundin Stefanie Fröhlich entdeckt im INQUA Karriere-Coaching, dass es durchaus viele Berufsbilder gibt, die ihr Spaß machen könnten und gleichzeitig all ihre Fähigkeiten „verheiraten“. Dies gibt ihr einen emotionalen Schub und sie geht mit Elan und Motivation in den weiteren Coaching-Prozess.

Hier erlebt sie den nächsten, für sie weltbewegenden Aha-Effekt: Eine vermeintliche Schwäche im Umgang mit Kolleg*innen entpuppt sich als Führungspotenzial. Erfahren Sie im Video, wie Stefanie Fröhlich die Begleitung ihres Coachs als Hilfe zur Selbsthilfe erlebt, den eigenen Weg zu finden.

Hier geht´s zum Video auf YouTube …

Weiterlesen