„Die Übung hilft bei der Erarbeitung einer neuen Perspektive – denn dabei ist es ganz wichtig, dass man die eigenen Ressourcen kennt“Jochen Ziepke, INQUA Karriere-Coach und Diversity Trainer in Hannover

Ob man ihn Lebens- oder Ressourcenbaum oder Baum der Stärken nennt, das Ziel bleibt immer dasselbe: ein Blick hinter die eigenen Kulissen. Was stärkt mich? Was habe ich schon geschafft? Was gibt mir Selbstvertrauen? Und was habe ich zukünftig vor? Es ist bei der Neuorientierung und der Entwicklung neuer Sichtweisen sehr hilfreich, sich der persönlichen Ressourcen mit dieser Coaching-Übung bewusst zu werden. INQUA Karriere-Coach Jochen Ziepke nimmt sich mit seinen Coachees dafür nicht nur einen Stift und ein großes Flipchart-Papier, sondern auch viel Ruhe, Zeit und eine große Portion Gelassenheit. In dieser COACHGEFLÜSTER-Folge steht ihm Host Johannes Junker als Beispiel-Klient zur Verfügung.

„Ich kann damit mein Selbstwertgefühl enorm steigern“

Ein Baum besteht aus einer Wurzel, einem Stamm und dem Geäst mit Blättern und Früchten. Vom grundlegenden Boden bis hoch hinaus zur Sonne füllen Jochen und Johannes den Ressourcenbaum mit Fähigkeiten, Erfahrungen, Werten und vielem mehr, was sie ausmacht, nährt und führt. Zu sehen, wer man ist und was man kann, stärkt das eigene Selbstwertgefühl und stabilisiert in Zeiten beruflicher Neuorientierung. Lassen Sie Ihren Baum wachsen, füllen Sie ihn mit Leben und ernten Sie, was Sie säen. Wie das live funktioniert, hören Sie in unserem Mitmach-Podcast. Eine begleitende Schritt-für-Schritt-Anleitung gibt es außerdem in unserem ausführlichen Blog-Beitrag “Persönliche Ressourcen erkennen und stärken – der Ressourcenbaum als Coaching-Methode”. Viel Spaß beim Ausprobieren!

Sommerpause

 „Out of office“ – COACHGEFLÜSTER macht Sommerpause. Ab 21. September geht es mit neuen Podcast-Folgen weiter. Johannes wird mit INQUA Karriere-Coach Laura Sander über den beruflichen Wiedereinstieg nach der Elternzeit sprechen. Mit seiner Kollegin Marisa Adenaw geht es um das spannende Thema Gehaltsverhandlung. Wir wünschen Ihnen einen tollen Sommer.

Und nun viel Spaß mit COACHGEFLÜSTER!

Über den Autor:

Johannes Junker

Johannes Junker ist systemischer Coach, kreativer Prozessbegleiter und Head of Communications am INQUA-Institut. Als Host des INQUA Karriere-Coaching-Podcasts COACHGEFLÜSTER spricht er regelmäßig mit Expert:innen zu Themen rund um die berufliche Neuorientierung und gibt Tipps für Vorstellungsgespräche, Bewerbung und die persönliche Weiterentwicklung.

Jetzt online zum Coaching anmelden!

Egal, ob Sie direkt mit dem Coaching durchstarten oder zuerst Ihre:n Coach kennenlernen möchten: Melden Sie sich jetzt unverbindlich zum Karriere-Coaching an!

Letzte Beiträge

Künstliche Intelligenz bei der Jobsuche nutzen: 5 hilfreiche KI-Tools im Fokus

Künstliche Intelligenz bei der Jobsuche nutzen: 5 hilfreiche KI-Tools im Fokus

Kann Künstliche Intelligenz bei der Jobsuche sinnvoll eingesetzt werden? Inwiefern lässt sich Künstliche Intelligenz für das Verfassen von Bewerbungen nutzen? Wir haben fünf bekannte KI-Tools unter die Lupe genommen und untersucht, für welche konkreten Einsatzmöglichkeiten im Bewerbungsprozess sie sich besonders gut eignen.

Warum Journaling und Coaching so gut zusammenpassen

Warum Journaling und Coaching so gut zusammenpassen

Was hat das Schreiben für sich selbst mit Coaching gemeinsam? Und wie ergänzt sich beides? In unserem Podcast spricht Host Johannes Junker mit der Schreibberaterin und INQUA Analystin Andrea Heckert. Andrea stellt eine 7-Minuten-Schreibübung vor, die Ihnen hilft, neue Ideen für Ihre berufliche Neuorientierung zu finden.

BANI-Welt – 6 Tipps, wie Sie den Jobwechsel in einer komplexen Arbeitswelt meistern

BANI-Welt – 6 Tipps, wie Sie den Jobwechsel in einer komplexen Arbeitswelt meistern

Die moderne Arbeitswelt – oder auch BANI-Welt – hält für Menschen, die einen neuen Job suchen oder sich beruflich neuorientieren, zahlreiche Herausforderungen und Unsicherheiten bereit. Wie Sie diesen souverän begegnen und dadurch Ihr Jobwechsel gelingt, erfahren Sie in diesem Artikel.