„Schon ein halbes Jahr nach Pandemie-Beginn hatte ich wirklich keinen Coachee mehr, der überhaupt noch einen Fulltime-Job haben wollte.” – Frank Lemloh, INQUA Karriere-Coach und Gründungsberater

Die Formen, Möglichkeiten und Rahmenbedingungen des Arbeitens verändern sich ständig – Vollzeit, Teilzeit, Büro, Homeoffice, ortsungebunden, auf Reisen, selbstständig, mehrfach beschäftigt et cetera. Doch welches Modell, welcher Mix ist der richtige für mich, so dass ich mein Berufs- und Privatleben gut in Einklang bringe? Unter welchen Rahmenbedingungen und in welcher Organisationsstruktur möchte und kann ich überhaupt arbeiten? Kann ich den Belastungen standhalten? Wie viel Geld genügt mir und was ist wichtig für meine berufliche Zufriedenheit?

Zufriedenheit im Job, ohne private Bedürfnisse zu vernachlässigen?

Das richtige Verhältnis von Arbeit und Freizeit ist individuell unterschiedlich; Sicherheitsdenken, das Verfolgen von Karrierezielen oder der Wunsch nach mehr Zeit für eigene Projekte verschieben die Relevanzen in unserem Arbeitsleben. Zunehmend spielen aber auch Aspekte wie Ethik, Anerkennung, Identifizierung mit der Arbeit und dem:der Arbeitgeber:in sowie Entwicklungsmöglichkeiten eine Rolle bei der Jobsuche. Man möchte nicht mehr nur das Rädchen im Getriebe sein, sondern wahrgenommen werden, Ergebnisse sehen und Feedback bekommen. Oder vielleicht in der Selbständigkeit eigene Projekte vorantreiben.

Was gehört also zur Zufriedenheit, wann ist man im Job zufrieden? Da die Möglichkeiten in der neuen Arbeitswelt nahezu unbegrenzt sind, gilt es viele Faktoren zu berücksichtigen. Welche das sind und wie Sie den maßgeschneiderten Job für sich finden und dabei Ihre Work-Life-Balance halten, erfahren Sie in dieser Podcast-Folge mit Gastgeber Johannes Junker und INQUA Karriere-Coach Frank Lemloh aus Leipzig. Viel Spaß beim Zuhören!

Was ist Work-Life-Balance

Der Begriff Work-Life-Balance beschreibt einen Zustand, in dem Gesundheit, Arbeit und Privatleben miteinander im Gleichgewicht sind. Es steht genügend (Frei-)Zeit für Familie, Freundschaften und Hobbys auf der einen und ausreichend Kraft für ein erfolgreiches Arbeitsleben auf der anderen Seite zur Verfügung, ohne sich gesundheitlich aufzureiben.

COACHGEFLÜSTER im Abo

Sie wollen keine Folge verpassen? Dann abonnieren Sie COACHGEFLÜSTER! Sie finden unseren Podcast auf Spotify, Amazon Music, Google Podcasts, Apple Podcasts und bei YouTube.

Weitere Links zum Thema

Neuorientierung im Job – Warum jetzt die beste Zeit ist

Ressourcenorientierte Genogrammarbeit im Karriere-Coaching

COACHGEFLÜSTER mit Sylvia Reckel – Erkenne deine Werte! Berufswahl und Jobsuche leicht gemacht

COACHGEFLÜSTER mit Ines Schulz-Bücher – Das Innere Team: Bessere Entscheidungen treffen im Job

Über den Host:

Johannes Junker I Head of Coaching bei INQUA

Johannes Junker ist systemischer Coach, kreativer Prozessbegleiter und Head of Communications am INQUA-Institut. Als Host des INQUA Karriere-Coaching-Podcasts COACHGEFLÜSTER spricht er regelmäßig mit Expert:innen zu Themen rund um die berufliche Neuorientierung und gibt Tipps für Vorstellungsgespräche, Bewerbung und die persönliche Weiterentwicklung.

Benötigen Sie eine persönliche Beratung?

Gerne beantworten wir Ihnen alle Ihre Fragen rund um die Förderung des INQUA Karriere-Coachings durch AVGS.

Letzte Beiträge

Souverän zum neuen Job: 10 Tipps für Ihr Bewerbungsgespräch

Souverän zum neuen Job: 10 Tipps für Ihr Bewerbungsgespräch

Vom Bewerbungsgespräch zum Traumjob: 10 bewährte Tipps für Sicherheit und Souveränität. Erfahren Sie, wie Sie sich gründlich vorbereiten, Ihre Selbstpräsentation perfektionieren und Ihre Motivation überzeugend darlegen. Diese Tipps unterstützen Sie bei den Herausforderungen Ihres nächsten Bewerbungsgesprächs.

Wie Ihre soziale Herkunft Ihren Berufsweg prägt

Wie Ihre soziale Herkunft Ihren Berufsweg prägt

Die soziale Herkunft und von der Familie vermittelte Werte und Glaubenssätze beeinflussen unseren Berufsweg. INQUA Coach Christine Yildirim spricht im Podcast darüber, wie die Genogrammarbeit im Coaching unbewusste Prägungen und Ressourcen sichtbar macht und welche Chancen sich daraus für unser Berufsleben ergeben.

Assessment-Center Übungen: In 7 Tagen fit für Ihren Erfolg

Assessment-Center Übungen: In 7 Tagen fit für Ihren Erfolg

Eine Einladung zu einem Assessment-Center ist die Eintrittskarte in Runde zwei des Bewerbungsprozesses. Verständlich, dass Sie hier glänzen möchten. Wir haben Assessment-Center Übungen für Sie zusammengestellt und zeigen Ihnen, wie Sie sich innerhalb von sieben Tagen perfekt auf ein AC vorbereiten können.