„Wir sind ja nicht im Vorstellungsgespräch, um uns gegenseitig komische Fragen zu stellen, sondern wir wollen zu einem Ziel kommen“ – INQUA Job-Coach Marisa Adenaw

Johannes Junker, Coach und Head of Communications am INQUA-Institut, spricht in dieser COACHGEFLÜSTER-Folge noch einmal mit Marisa Adenaw, Rhetorik-Trainerin und INQUA Karriere-Coach. Nachdem es im ersten Teil der Podcast-Doppelfolge vor allem um eine gute Selbstdarstellung ging, widmen sich die beiden heute der kompetenten Reaktion auf knifflige Fragen, die zum Standard-Repertoire in Vorstellungsgesprächen gehören. Außerdem sprechen sie darüber, welche Fragen ein:e Kandidat:in selbst mit ins Gespräch bringen kann.

Unangenehme Standardfragen beantworten

„Wo sehen Sie sich in zwei Jahren?“, „Was sind Ihre Stärken?“ oder „Welche Ihrer Schwächen, glauben Sie, wird Ihnen bei uns im Unternehmen am meisten im Wege stehen?“ Wenn ein:e Personaler:in solche Fragen aneinanderreiht, können Kandidat:innen leicht den Eindruck bekommen, in einer Prüfung zu sitzen und nicht in einem Vorstellungsgespräch. Wer sich von vornherein in der Bittsteller-Rolle sieht, hat es doppelt schwer. Darum betont Marisa die Bedeutung, die neben der umfangreichen Vorbereitung der persönlichen Einstellung zukommt, mit der Sie auftreten. „Ein Vorstellungsgespräch sollte ein Dialog auf Augenhöhe sein“, sagt sie.

Auch in dieser Folge schlüpft Marisa wieder in die Rolle einer Personalerin und lässt Johannes als Bewerber ihre Fragen beantworten. Die anschließende Analyse seiner Antworten ermöglicht einen Blick hinter die Kulissen der Personalarbeit und hilft dabei, für eigene Vorstellungsgespräche zu üben. Wenn Sie erfahren möchten, an welcher Stelle Sie den Spieß auch mal umdrehen können und welche Fragen Johannes besonders knifflig findet, ist diese COACHGEFLÜSTER-Folge genau die richtige für Sie.

COACHGEFLÜSTER im Abo

Sie wollen keine Folge verpassen? Dann abonnieren Sie COACHGEFLÜSTER! Sie finden unseren Podcast auf Spotify, Amazon Music, Google Podcasts, Apple Podcasts und bei YouTube.

Shownotes:

COACHGEFLÜSTER-Folgen aus der Themenreihe Vorstellungsgespräch:

Rollenspiel eines Vorstellungsgespräch: Die Selbstpräsentation– mit INQUA Coach Marisa Adenaw

Storytelling im Bewerbungsgespräch – Tipps vom Impro-Profi – mit INQUA Coach Stefan Pinter

Tipps vom HR-Profi: Authentisch im Vorstellungsgespräch – mit INQUA Coach Gudula Brammer

Fit für die Gehaltsverhandlung im Vorstellungsgespräch (mit Rollenspiel) – mit INQUA Coach Marisa Adenaw

Gehaltsverhandlung: Tipps für Frauen – mit INQUA Coach Marisa Adenaw

Blog-Beiträge:

Schwächen im Vorstellungsgespräch stark verkaufen

12 Stärken, um im Vorstellungsgespräch zu punkten

Über den Host:

Johannes Junker I Head of Coaching bei INQUA

Johannes Junker ist systemischer Coach, kreativer Prozessbegleiter und Head of Communications am INQUA-Institut. Als Host des INQUA Karriere-Coaching-Podcasts COACHGEFLÜSTER spricht er regelmäßig mit Expert:innen zu Themen rund um die berufliche Neuorientierung und gibt Tipps für Vorstellungsgespräche, Bewerbung und die persönliche Weiterentwicklung.

Benötigen Sie eine persönliche Beratung?

Gerne beantworten wir Ihnen alle Ihre Fragen rund um die Förderung des INQUA Karriere-Coachings durch AVGS.

Letzte Beiträge

Souverän zum neuen Job: 10 Tipps für Ihr Bewerbungsgespräch

Souverän zum neuen Job: 10 Tipps für Ihr Bewerbungsgespräch

Vom Bewerbungsgespräch zum Traumjob: 10 bewährte Tipps für Sicherheit und Souveränität. Erfahren Sie, wie Sie sich gründlich vorbereiten, Ihre Selbstpräsentation perfektionieren und Ihre Motivation überzeugend darlegen. Diese Tipps unterstützen Sie bei den Herausforderungen Ihres nächsten Bewerbungsgesprächs.

Wie Ihre soziale Herkunft Ihren Berufsweg prägt

Wie Ihre soziale Herkunft Ihren Berufsweg prägt

Die soziale Herkunft und von der Familie vermittelte Werte und Glaubenssätze beeinflussen unseren Berufsweg. INQUA Coach Christine Yildirim spricht im Podcast darüber, wie die Genogrammarbeit im Coaching unbewusste Prägungen und Ressourcen sichtbar macht und welche Chancen sich daraus für unser Berufsleben ergeben.

Assessment-Center Übungen: In 7 Tagen fit für Ihren Erfolg

Assessment-Center Übungen: In 7 Tagen fit für Ihren Erfolg

Eine Einladung zu einem Assessment-Center ist die Eintrittskarte in Runde zwei des Bewerbungsprozesses. Verständlich, dass Sie hier glänzen möchten. Wir haben Assessment-Center Übungen für Sie zusammengestellt und zeigen Ihnen, wie Sie sich innerhalb von sieben Tagen perfekt auf ein AC vorbereiten können.