INQUA Karriere-Coaching – So funktioniert’s

AnmeldungFüllen Sie jetzt die Voranmeldung aus und lernen Sie Ihren Coach kennen

Lesen Sie unsere FAQs

01. Bietet INQUA auch in der derzeitigen Corona-Situation Coaching an?

Ja. Wir bieten unser Coaching entweder im Video-Live-Coaching oder im Rahmen der aktuellen gesetzlichen Rahmenbestimmungen zu COVID-19 in Präsenzform an. Wenn Sie Ihr Coaching in Präsenz absolvieren möchten beachten Sie bitte unser Hygienekonzept. Sie können sich jederzeit und sicher bequem von zu Hause über unser Anmeldeformular unverbindlich anmelden und ein telefonisches Vorgespräch mit Ihrem persönlichen Coach vereinbaren.

02. Wie funktioniert Online-Coaching bei INQUA?

Online-Coaching ist kinderleicht. Von Ihrem Coach erhalten Sie eine E-Mail mit einem Link. Dieser ist die Einladung zur Sitzung. Nachdem Sie diesen Link angeklickt haben öffnet sich ihr Browser. Anschließend folgen Sie einfach den folgenden Schritten. In diesem Video erhalten Sie eine kurze Einführung. 

03. Welche technischen Voraussetzungen benötige ich für das Online-Coaching?

Einen PC mit Webcam und Mikrofon. Diese können auch integriert sein, wie es inzwischen bei den meisten PC´s und Laptops der Fall ist. Falls Sie über keine Webcam/Mikrofon verfügen, können wir Ihnen diese Leihweise zur Verfügung stellen, solange Vorrat reicht.

Für einen reibungslosen Verlauf ist außerdem eine stabile Internetverbindung notwendig. 

04. Wie schützen Sie meine Daten im Online-Coaching?

Mit unserem Anbieter haben wir einen Vertrag, in dem uns zugesichert wird, dass alle Daten DSGVO-konformen verwendet und ausschließlich auf Servern in Frankfurt a. M. und in den Niederlanden verwaltet werden. Weitere Hinweise zum Datenschutz finden Sie hier zum Download.

05. Kann ich auch in der jetzigen Corona-Situation einen Gutschein (AVGS) der Arbeitsagentur/dem Jobcenter erhalten?

Ja, auch in der Corona-Situation können Sie ein AVGS Coaching beginnen. Unser Angebot ist auch für das Online-Angebot durch die DEKRA offiziell geprüft und zertifiziert.  Um einen passenden Gutschein zu erhalten, laden Sie sich unseren aktuellen Info-Flyer herunter und leiten diesen via Email an Ihren Ihr/e Arbeitsvermittler*in weiter. Auf Seite 4 finden die Maßnahmennummer für den INQUA-Standort in Ihrer Nähe sowie eine Auflistung aller weiteren Voraussetzungen, die der Gutschein aufweisen muss.

Weitere Informationen zum Thema AVGS erhalten Sie auf den Seiten der Agentur für Arbeit.

06. Mein Gutschein ist für weniger als die erforderlichen 16 Unterrichtseinheiten ausgestellt. Kann ich diesen trotzdem einlösen?

Sollte Ihr AVGS-Gutschein für weniger als die vorgesehenen 16 UE Unterrichtseinheiten ausgestellt sein, ist eine Anpassung erforderlich. Wir beraten und unterstützen Sie gerne bei der Anpassung Ihres Gutscheins. Kontaktieren Sie unseren Kundenservice hierzu gerne telefonisch unter der 030 28599430. Gutscheine mit weniger als 16 UE können wir aufgrund unserer Zertifizierung nicht einlösen.

07. Mein Gutschein läuft bald ab (weniger als drei Wochen)

In diesem Fall ist die Verlängerung des Gutscheins durch Ihre Arbeitsagentur oder den Jobcenter erforderlich.

Generell sollten die Unterlagen schnellstmöglich zur Bearbeitung an unsere zentrale Verwaltung in Berlin gesandt werden. Der Gutschein allein berechtigt Sie noch nicht dazu, mit einem Coaching zu beginnen. Zuvor muss der Träger (in diesem Fall INQUA) den Gutschein zusammen mit dem Vertrag einreichen und die Bewilligung der Coaching-Maßnahme beantragen. Dies benötigt einen Vorlauf von mindestens zwei, oft jedoch drei Wochen. (Den Vertrag für die Anmeldung erhalten Sie von uns per Mail, wenn Sie die Voranmeldung ausfüllen und auf „senden“ klicken.)

Falls eine Verlängerung nicht möglich ist, schicken Sie uns eine E-mail oder rufen Sie uns an, wir helfen Ihnen gerne eine Lösung zu finden.

08. Was wird von mir im Karriere-Coaching erwartet?

Wir arbeiten biografieorientiert. Sie sollten bereit sein, über Ihre berufliche Biografie zu sprechen und zu reflektieren. Zwischen den Sitzungen erhalten sie “Hausaufgaben“, die ein wichtiger Bestandteil des Coaching-Prozesses sind. Je besser Sie die Sitzungen vor- und nachbereiten, desto intensiver wird der Prozess und Sie erhalten bessere Ergebnisse.

09. Wie lange dauert es, bis ich mit dem Coaching beginnen kann?

Wenn Sie bereits einen AVGS-Gutschein von Ihrer Arbeitsagentur oder dem Jobcenter erhalten haben, füllen Sie die Voranmeldung aus. Dann erhalten Sie per E-Mail den Vertrag, den Sie unterschrieben zusammen mit dem Gutschein an uns schicken. Ab diesem Datum müssen Sie mit einer Bearbeitungszeit von 2-3 Wochen rechnen. Während dieser Zeit weisen wir Ihnen bereits einen verfügbaren Coach in Ihrer Nähe zu, so dass Sie dann gleich beginnen können.

10. Ich möchte das Coaching in weniger als in der vorgesehenen Zeit von acht Wochen absolvieren – kann ich das Coaching auch in 4 oder 6 Wochen machen?

Unser Coaching-Curriculum ist ganz bewusst auf acht Wochen ausgelegt. Es handelt sich um einen intensiven Prozess. Nur durch eine gründliche Reflexion lässt sich die Zukunft sinnvoll planen. Überlegen Sie sich, ob unser Verfahren Ihren Bedürfnissen entspricht. Wenn dies der Fall ist, aber es dennoch Gründe gibt, weswegen Sie das Coaching verkürzen wollen, ist eine Ausnahme möglich. Bitte teilen Sie uns Ihren Wunsch und die Gründe im Formular zur Voranmeldung mit.

11. Kann ich mir meinen Coach selbst aussuchen?

In der Regel suchen wir den Coach für Sie aus, dessen Räume ihrem Wohnort am nächsten liegen und der zeitlich verfügbar ist. Sie können aber einen Wunsch äußern, wir versuchen dann, diesem je nach dessen zeitlichen Kapazitäten zu entsprechen.

12. Kann ich einen Coach mit meinem beruflichen Hintergrund oder einem bestimmten Branchen-Hintergrund bekommen?

Unser Coaching ist eine branchenunabhängige Hilfe zur Selbsthilfe und keine Fachkräftevermittlung. Es ist sogar meist besser, wenn der Coach einen anderen Hintergrund hat und so völlig unvoreingenommen die richtigen Fragen stellt.

 

13. Wie kann das Coaching mit einem Gutschein finanziert werden?

Das Einzelcoaching kann mit einem Aktivierungs- und Vermittlungsgutschein (AVGS) zu 100% finanzieren werden. Einen solchen AVGS können Sie von Ihrer Arbeitsagentur oder Ihrem Jobcenter erhalten, wenn Sie Arbeitslosengeld I oder II (auch als Aufstockung) beziehen. Sie können den AVGS auch beantragen, wenn Sie ohne Leistungsbezug arbeitssuchend gemeldet sind. In der Regel entscheidet Ihr/e zuständige/r Arbeitsvermittler/in über den Umfang und die Vergabe.

Unter diesem Link finden Sie weitere Informationen
https://www.inqua-institut.de/coaching-mit-avgs-finanzieren/.

Es ist natürlich auch möglich, das Coaching privat zu finanzieren oder durch Ihren Arbeitgeber, falls dieser eine Outplacement-Beratung anbietet. Kontaktieren Sie uns in diesem Fall per Mail und wir rufen Sie umgehend zurück.

14. Was ist, wenn ich mit dem Coach nicht zurecht komme?

Das kommt sehr selten vor, aber falls es der Fall sein sollte, suchen wir selbstverständlich nach einem Ersatz.

15. Wie wird die Qualität unseres Coachings gesichert?

Unsere Methoden sind wissenschaftlich fundiert. Sie beruhen auf einer 20-jährigen Erfahrung und werden fortlaufend weiterentwickelt. Die Coaches verfügen über eine fundierte Ausbildung, langjährige Berufserfahrung sowie eine Zusatz-Ausbildung in den biografieorientierten Methoden unseres Instituts. Sie nehmen jährlich an Fortbildungen und vierteljährlich an Intervisionsgruppen teil und erhalten von uns Einzelsupervision nach Bedarf. Lesen sie auch unseren Beitrag zum Thema im INQUA-Blog: https://www.inqua-institut.de/karriere-coach-ausbildung/

16. Kann ich meinen Coach vor dem Coaching kennenlernen?

Ja, wir bieten Ihnen an, mit dem für Sie reservierten Coach vorab ein Telefongespräch zu führen. Teilen Sie uns in diesem Fall bei der Online-Anmeldung im Formular mit, dass Sie ein Vorgespräch wünschen und hinterlassen Sie Ihre Telefonnummer. Der Coach wird sich dann binnen 48 Stunden (werktags) bei Ihnen melden.

17. Ich bin kein/e Akademiker*in, kann ich das Coaching trotzdem machen?

Ja. Unser Angebot richtet sich auch an Fach- und Führungskräfte. Wenn Sie unsicher sind, ob unser Angebot zu Ihnen passt, können Sie sich unverbindlich voranmelden und ein Vorgespräch mit einem Coach vereinbaren.

18. Ich lebe noch nicht lange in Deutschland. Kann ich das Coaching dennoch in Anspruch nehmen?

Selbstverständlich.  Bitte beachten Sie, dass Sie mindestens über C1-Niveau in Deutsch verfügen müssen, damit die Durchführung des qualitativen Leitfadeninterviews für die Erstellung des Kompetenzprofils High Profiling® erfolgreich verlaufen kann.

19. Ich habe eine Frage, auf die ich hier noch keine Antwort gefunden habe.

Schicken Sie uns eine Mail mit Ihrem Anliegen und Ihrer Telefonnummer an: info@inqua-institut.de.
Wir rufen Sie schnellstmöglich zurück.

AnmeldungFüllen Sie jetzt die Voranmeldung aus und lernen Sie Ihren Coach kennen


Falls Sie einen AVGS-Gutschein beantragen wollen, laden Sie unseren Flyer als PDF  zur Vorlage bei der Arbeitsagentur herunter.

Wir freuen uns auf Sie!

Dr. Martin Hertkorn & das INQUA-Team