Über den Umgang mit Fehlern

Der Umgang verschiedener öffentlicher Personen mit ihren Plagiatsvorwürfen zeigt, wie man mit Fehlern nicht umgehen sollte. Im ersten Augenblick erscheint uns das Leugnen von Fehlern immer als angenehmer, als ein ehrliches Bekenntnis. Doch die Welle der Empörung wird dadurch mindestens verdoppelt.

Auch große Konzerne wählen immer öfter den Weg der offenen Kommunikation im Umgang mit Katastrophenmeldungen. Ein Beispiel dazu lieferte einst BP mit der Darstellung der Katastrophe im Golf von Mexiko. Der größte Fehler im Umgang mit Fehlern entsteht meiner Meinung nach aus dem Glaube, selbst perfekt und unfehlbar zu sein. Viel besser erscheint mir davon auszugehen, dass sich die meisten Menschen, genauso wie ich selbst, keine Fehler bewusst machen wollen. Diese Haltung macht es möglich, Fehler als Lernquellen zur Entwicklung hin zu einer fehlerfreieren Zukunft zu sehen, statt im Sumpf von (Selbst-)Schuldzuweisungen zu verharren.

Hat Ihnen dieser Beitrag gefallen?

Lesen Sie monatlich die aktuellsten News vom Arbeitsmarkt & Tipps zum Bewerbungsprozess – kostenlos in Ihrem E-Mail-Postfach.

Letzte Beiträge

INQUA Coach Johannes Junker am Laptop im digitalen Coaching für Akademiker*innen, Fach- & Führungskräfte

Digitales Coaching für Akademiker, Fach- & Führungskräfte

Neues Tool für die neue Arbeitswelt: INQUA bringt „Karriere-Coaching mit High Profiling® Digital“ an den Start Der digitale Wandel ist nicht die Zukunft, sondern die Gegenwart – so zumindest beim INQUA-Institut. Das speziell an arbeitslose Akademiker*innen gerichtete Job-Coaching des Instituts hat ein digitales Update erfahren: Die Vermittlung digitaler Kompetenzen wurde als neues Schwerpunktthema integriert. INQUA … Weiterlesen

Frau auf Rakete in Startposition symbolisch für erfolgreichen Berufseinstieg

Wie gestalte ich einen erfolgreichen Berufseinstieg?

„Aller Anfang ist eine Chance!“ – Mit einem Coaching den eigenen roten Faden spinnen: Empfehlungen vom Karriere-Experten Es ist so weit: Das Studium ist geschafft und das Arbeitsleben ruft! Manche haben einen Plan und wissen bereits genau, wie ihre berufliche Zukunft aussehen soll. Andere tappen noch im Dunkeln, wie ein erfolgreicher Berufseinstieg anzugehen ist. Alle … Weiterlesen

Symbolbild für Motivation behalten bei Jobsuche und Bewerbung

Rückschläge bei der Jobsuche in Erfolg verwandeln: Ihre Motivation ist gefragt!

Scheitern auf Jobsuche ist eine Chance – vorausgesetzt, wir lernen aus unseren Fehlern Niemand durchläuft ein Berufsleben frei von Pleiten, Pech und Pannen. Eine Absage bei der Bewerbung, ein nicht verlängerter Vertrag oder die nicht bestandene Probezeit, Arbeitslosigkeit, Lücken im Lebenslauf, ein erfolgloses Projekt – Niederlagen kratzen an unserem Selbstwertgefühl. Sie demoralisieren uns und lassen … Weiterlesen