Nahaufnahme von zwei Händen von Geschäftsleuten, die sich die Hand reichen

Konflikte und ihre Auslöser

Menschen reagieren auf dieselbe Sache mit unterschiedlichen Gefühlen. Unterschiedliche kulturelle Prägungen, Werte und Grundüberzeugungen sind dafür die Ursache.

Dazu ein Beispiel: Die Begrüßung mit Handschlag ist in alteingesessenen Unternehmen Ostdeutschlands eine Selbstverständlichkeit, für in Westdeutschland sozialisierte Personen hingegen unüblich. Bei einer Neueinstellung eines Westdeutschen ist ein latenter Konflikt im künftigen Arbeitsteam bereits vorprogrammiert. Jeder Mensch regt sich über unterschiedliche Dinge auf. Der eine kann Unordnung kaum ertragen, der andere legt Wert auf Pünktlichkeit. Diese sogenannten „hot bottoms“ oder Reizpunkte können und sollen im Konfliktmanagement nicht Thema sein. Vielmehr geht es darum, die Ansichten des Gegenübers zu akzeptieren und konkrete Lösungen auf der Verhaltensebene zu vereinbaren.

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.