INQUA Newsletter vom 07.04.2019

Liebe Leserinnen und Leser,

in der aktuellen Ausgabe des INQUA-Newsletters finden Sie News vom Arbeitsmarkt und die besten Netz-Artikel der zurückliegenden Wochen.

Wir wünschen ein gesundes und erfolgreiches Jahr 2019 und viel Freude beim Lesen!
Ihr INQUA-TEAM

Programm “Sozialer Arbeitsmarkt” angelaufen

Vor drei Monaten ist das Jobprogramm Sozialer Arbeitsmarkt angelaufen, bisher haben 7000 Langzeitarbeitslose über das Förderprogramm eine neue Stelle erhalten. Unternehmen, die Langzeitarbeitslose einstellen, erhalten vom Staat einen Lohnkostenzuschuss. Ziel ist es, ungefähr 150.000 in eine reguläre Stelle zu bringen.

Quelle: https://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/sozialer-arbeitsmarkt-laut-bundesagentur-gut-gestartet-16118522.html

Kreative Bewerbung – So stechen Sie heraus

Personaler sichten Bewerbungsunterlagen in wenigen Minuten. Originelle Bewerbungen können herausstechen und die Chancen auf ein Vorstellungsgespräch erhöhen. Hierzu sind der Kreativität bei der Gestaltung und Formulierung (fast) keine Grenzen gesetzt.

Quelle: https://t3n.de/news/kreative-bewerbung-2-661757/

Neuorientierung im Beruf – Wann mache ich den Absprung?

Der Job scheint nicht sinnvoll, mit den Kollegen gibt es Stress, eine Erhöhung des Gehalts ist nicht in Sicht. In dieser Situation spielen viele mit dem Gedanken einer beruflichen Veränderung und fragen sich, ob ein Wechsel der Arbeitsstelle oder gleich des Berufs wohl sinnvoll ist. Wann lohnt es sich, einen Neustart zu wagen und sich umzuorientieren? Wer sich nicht vorstellen kann, den Job noch fünf Jahre zu machen, ist wahrscheinlich soweit. Eine Bedenkzeit sollte aber eingeräumt werden, am besten ist es, sich im Karriere-Coaching gut beraten lassen.
Quelle: https://www.stuttgarter-zeitung.de/inhalt.umorientierung-im-beruf-noch-einmal-etwas-neues-wagen.9ea8e4ee-86cd-4b2d-9bd1-ba47da5a2dd7.html

Job- und Karrieremessen im Mai und Juni

Messen bieten die Möglichkeit, Unternehmen und erste Arbeitgeber kennenzulernen. Zahlreiche Unternehmen warten darauf, in persönlichen Gesprächen Bewerber/innen kennen zu lernen. An Ständen und bei Vorträgen wird informiert, was sich auf dem Arbeitsmarkt tut und welche Jobs aktuell angeboten werden. Eine Auswahl der besten Messen haben wir hier zusammengestellt.

Akademika – die Job-Messe

Im Messezentrum Nürnberg präsentieren sich Aussteller der führenden Branchen mit ihren Stellenangeboten. Das Forum fördert den Dialog mit den zukunftsbestimmenden Fachrichtungen und bietet Gelegenheit, Berufs- und Karriereperspektiven auszuloten.
21. und 22. Mai 2019, Messe Nürnberg, alle Infos finden Sie hier: https://www.akademika.de/nuernberg/die-job-messe.html

job40plus

Die Messe basiert auf dem Drei-Säulen-Konzept: Rekrutierung/Jobsuche, individuelle Beratungen und Vortragsprogramm. Hier können Kennenlerngespräche geführt werden, weshalb die Teilnahme der Unternehmen begrenzt und Branchenschwerpunkte gesetzt werden. Von allen Firmen sind Personen vor Ort, die detailliert Auskünfte zu den offenen Stellen geben können. Interaktive Vorträge, Kurzcoachings oder Bewerbungsunterlagencheck runden das Programm ab.
23. Mai 2019 – Stuttgart, weitere Termine und Standorte finden Sie unter: https://www.job40plus.de/jobmesse-23-mai-stuttgart

T5 JobMesse

Dieser Recruiting-Event bietet eine fokussierte Plattform für Führungskräfte, Berufserfahrene und Absolventen. Hier sind Klein- und Mittelständische Arbeitgeber sowie Global Player aus diversen Branchen vor Ort. Die Messe gibt einen Überblick über Berufsfelder und Entwicklungswege in Top-Unternehmen.
18. Juni 2019 Berlin (16.10. in Hamburg), weitere Infos: https://www.t5-karriereportal.de/jobmesse-berlin

Hat Ihnen dieser Beitrag gefallen?

Lesen Sie monatlich die aktuellsten News vom Arbeitsmarkt & Tipps zum Bewerbungsprozess – kostenlos in Ihrem E-Mail-Postfach.




Letzte Beiträge

COACHGEFLUESTER_Folge7_Theresa-Genth

COACHGEFLÜSTER Folge 7 – Künstliche Intelligenz im Recruiting

In unserer neuen Podcast-Folge spricht die Psychologin Theresa Genth über die Rolle von Algorithmen und Künstlicher Intelligenz bei der Personalauswahl. Sie verrät, welche Phasen des Recruiting-Prozesses schon heute automatisiert ablaufen können, welche Vorbehalte es gegenüber solchen Verfahren gibt und wie Sie sich als Bewerber:in darauf einstellen können.

INQUA Newsletter von 9. September

Liebe Leserinnen und Leser, in der aktuellen Ausgabe unseres INQUA Newsletters finden Sie News vom Arbeitsmarkt und die besten Netz-Artikel der zurückliegenden Wochen. INQUA ARBEITSMARKT-CHECK Es geht aufwärts: Trotz Coronapandemie und Sommerpause sinkt die Zahl der Arbeitslosen im August weiter. Das ist erstmals seit 2010 der Fall, denn normalerweise steigt die Arbeitslosigkeit in diesem Monat, … Weiterlesen

Coach Porträts

Die Jobs der Zukunft – mehr Technologie, aber auch mehr Menschlichkeit und Selfcare

Welche Branchen und Berufsfelder werden in Zukunft besonders gefragt sein? Wir haben unsere INQUA Karriere-Coaches nach ihren Erfahrungen und Einschätzungen gefragt, welche Berufe an Bedeutung gewinnen und welche Fähigkeiten durch die Veränderungen am Arbeitsmarkt besonders wichtig werden, um die Chancen auf einen zukunftsträchtigen Job zu erhöhen.