Berufseinsteiger/innen unter Druck

Für junge Berufseinsteiger/innen sind die ersten Jahre auf dem Arbeitsmarkt oft holprig. Durch Digitalisierung und globale Vernetzung entstehen ständig neue Trends und Möglichkeiten, viele junge Menschen sind davon jedoch auch überfordert. So können Abiturienten zwischen 19.000 verschiedenen Studiengängen wählen, fast doppelt so viele wie noch vor 10 Jahren. Im Artikel auf Süddeutsche.de hält der Autor ein Plädoyer für mehr Zeit und einen entspannteren Umgang mit Ecken und Kanten im Lebenslauf. Lesenswert!