Neustart für Akademiker in Berlin: Akademiker Coaching mit Vermittlungsgutschein beim INQUA Institut

Arbeitssuchende Akademiker und Führungskräfte können das Akademiker Coaching mit Aktivierungs- und Vermittlungsgutschein (AVGS) des INQUA Instituts in Berlin nutzen, um neue Perspektiven für ihr Berufsleben zu entwickeln.

Viele Akademiker/innen und Führungskräfte fallen in ein Loch, wenn sie ihre Arbeit verlieren. Mit dem Akademiker/innen-Coaching des Berliner INQUA Instituts www.inqua-institut.de wird ein beruflicher Neustart möglich.

Ziel des Akademiker/innen-Coaching ist es, den bisherigen Lebenslauf unter die Lupe zu nehmen –  und auf der Basis bisheriger Erfahrungen und Möglichkeiten, die Weichen für die nächsten beruflichen Schritte zu stellen. Das kann ein neuer Job oder auch eine Selbständigkeit sein.

Dabei geht es darum, neue Ziele und Strategien zu entwickeln – und diese dann motiviert umzusetzen. INQUA setzt auf einen Maßnahmen-Mix aus der ressourcenorientierter Genogrammarbeit, dem High Profiling Kompetenzprofil® und Einzel-Coaching.

Gemeinsam mit dem Klienten wird herausgefunden, welche Ressourcen und Möglichkeiten vorhanden sind. Dabei wird beantwortet, ob der bisherige Berufsweg der Richtige ist oder ob vielleicht einen Neuanfang in einer anderen Branche oder eine Selbständigkeit angestrebt werden sollte.

Beim Akademiker/innen-Coaching werden mehrere Phasen durchlaufen: Erstgespräch, biographieorientiertes Leitfaden-Interview, Genogramm-Erstellung, Entwicklung eines High-Profiling-Kompetenzprofils und ein Einzelcoaching (12 Sitzungen).

Das High-Profiling-Kompetenzprofil® ist eine Entwicklung des INQUA-Instituts. Die Besonderheit: Das Leitfadeninterview wird von einem dreiköpfigen Experten-Team nach besonderen Methoden aus der Psychologie ausgewertet. Es werden Hypothesen gebildet, um die persönlichen Stärken herauszuarbeiten. Auf diese Weise kann ein Neustart erleichtert werden.

Beim Einzelcoaching werden beruflicher Werdegang, Umfeld und Familie gemeinsam betrachtet. Dabei geht es darum, Erfahrungen, Vorstellungen, Ziele und Strategien, sowie Zwischenziele und Motivationsmechanismen zu entwickeln.

Das gesamte Akademiker/innen-Coaching dauert 78 Stunden. Rund zwei Drittel der Zeit wird für die Erstellung des Kompetenzprofils verwendet. Der Aktivierungs- und Vermittlungsgutschein der Arbeitsagentur muss für mindestens zwei und maximal vier Monate ausgestellt sein.

Alle Informationen zum Akademiker Coaching mit Aktivierungs- und Vermittlungsgutschein beim INQUA Institut gibt’s hier.

Jetzt online zum Coaching anmelden!

Egal, ob Sie direkt mit dem Coaching durchstarten oder zuerst Ihren Coach kennenlernen möchten: Melden Sie sich jetzt unverbindlich zum Karriere-Coaching an!

Unternehmensinformation

Das Akademiker/innen-Coaching mit Aktivierungs- und Vermittlungsgutschein ist ein Angebot von Dr. Hertkorn INQUA Coaching. Der Name INQUA steht für „INstitut für angewandte QUAlitative Sozialforschung“ und wurde im Jahr 1997 von Dr. Martin Hertkorn als Netzwerk freiberuflicher Expertinnen und Experten gegründet.

Die Leistungen des INQUA-Instituts umfassen Coaching, Personalentwicklung und Seminare, wie z.B. Karriere-Coaching, High Profiling Coaching®, Führungskräftetraining, Strategische Personalentwicklung und Beratungen.

Dr. Martin Hertkorn arbeitet seit 1998 im systemischen Coaching als Karriere-Coach, Führungskräftetrainer und Berater zum Thema Personalentwicklung. Er ist Mitglied als Senior Coach im Deutschen Bundesverbandes für Coaching und  Dozent an der Friedrich-Schiller-Universität in Jena zum Thema „Biographieanalytische Verfahren im Coaching“.

Die Arbeit des INQUA-Instituts wird von einem wissenschaftlichen Beirat begleitet. Die  Mitglieder im Wissenschaftlichen Beirat des INQUA-Instituts sind Prof. Dr. Rudolf Wimmer, Professor für Führung und Organisation an der Universität Witten/Herdecke, Prof. Dr. Jörg Fengler, emeritierter Professor der Heilpädagogischen Psychologie an der Universität Köln sowie Prof. Dr. Bruno Hildenbrand, Professor für Migrationssoziologie und Mikrosoziologie an der Friedrich-Schiller-Universität in Jena.

 

Pressetext www.ideengold.de

IDEENGOLD | ALLES, WAS TEXT.

Hat Ihnen dieser Beitrag gefallen?

Lesen Sie monatlich die aktuellsten News vom Arbeitsmarkt & Tipps zum Bewerbungsprozess – kostenlos in Ihrem E-Mail-Postfach.




Letzte Beiträge

COACHGEFLÜSTER mit Alexander Setzer – Qualität ist bunt

In der zweiten Folge von COACHGEFLÜSTER spricht Johannes Junker mit Alexander Setzer, Head of Coaching am INQUA-Institut. Alexander Setzer ist bei INQUA unter anderem für die Ausbildung der Coaches und für die Qualitätssicherung der Coachings verantwortlich – und er ist ein Mensch mit einem „bunten Hintergrund“. Das belegt er mit Auszügen aus seiner vielseitigen Biografie. … Weiterlesen

Die Methode High Profiling® ist Grundlage der Coaching-Arbeit am INQUA-Institut

Kompetenzprofil High Profiling® – Ihren Stärken auf der Spur

Kompetenzen mit wissenschaftlichen Methoden erkennen und entwickeln Was ist High Profiling®? Das Kompetenzprofil High Profiling® ist ein biografieorientiertes Reflexionstool, das am INQUA-Institut für Coaching entwickelt wurde. Es wird sowohl im Führungskräfte- als auch im Karriere-Coaching eingesetzt und beruht auf einem Leitfadeninterview zur Erwerbsbiografie, das der Coach zu Prozessbeginn mit dem Coachee führt. Zur Vorbereitung unterteilt … Weiterlesen

Podcast-Cover COACHGEFLÜSTER – Folge 1

COACHGEFLÜSTER – INQUA startet Karriere-Coaching-Podcast

Im INQUA Studio sind neben erfahrenen Coaches auch Personal- und Arbeitsmarkt-Expert:innen zu Gast Mit COACHGEFLÜSTER bringt INQUA sein eigenes Podcast-Format rund um die Themen Karriere-Coaching und berufliche Neuorientierung an den Start. Job-Coach Johannes Junker, Head of Communications am Institut, lädt dazu zweiwöchentlich Menschen mit spannender Expertise zum Interview ein. Er spricht mit ihnen über aktuelle … Weiterlesen