AVGS-Coaching für Akademiker/innen ab sofort auch in Stuttgart, Bremen, Leipzig, Dortmund, München und Frankfurt (Main)

Gute Nachrichten für alle arbeitsuchenden Akademiker/innen in Stuttgart, Bremen, Leipzig, Dortmund, München, Potsdam und Frankfurt (Main) mit AVGS! Unser zertifiziertes Karriere-Coaching speziell für Akademiker/innen, Fach und Führungskräfte ab sofort auch in Ihrer Stadt oder Region. Mit einem Aktivierungs- und Vermittlungsgutschein (AVGS) des Jobcenters oder der Arbeitsagentur ist das Karriere-Coaching von INQUA zu 100% gefördert. Der Einstieg ist laufend möglich.

Lassen Sie sich von unseren erfahrenen Karriere-Coaches über 8 Wochen intensiv auf dem Weg in den neuen Traumjob unterstützen. Das Karriere-Coaching vom INQUIA-Institut beruht auf einem strukturierten, zertifizierten und wissenschaftlich fundierten Prozess. Das Coaching-Angebot richtet sich an arbeitssuchende Akademiker/innen, Fach- und Führungskräfte. Ziel dieses zweimonatigen Einzelcoachings ist sowohl die berufliche Neuorientierung als auch die Erarbeitung einer individuellen Strategie zum zeitnahen und nachhaltigen (Wieder-) Einstieg in den ersten Arbeitsmarkt.

Benötigen Sie eine persönliche Beratung?

Gerne beantworten wir Ihnen alle Ihre Fragen rund um die Förderung des INQUA Karriere-Coachings durch AVGS.

Das Coaching-Curriculum besteht aus zwei Phasen: Reflexion und Zukunftsplanung. In der ersten Phase werden unter Einsatz biographieanalytischer Methoden die bisherigen beruflichen Erfahrungen erfasst und alle Kompetenzen, Interessen und Werte herausgearbeitet. Dazu werden Methoden wie das Kompetenzprofil High-Profiling®, die Ressourcenorientierte Genogrammarbeit sowie speziell entwickelte Arbeitsmaterialien eingesetzt. Derart stehen für die zweite Phase alle Informationen und Argumente zur Verfügung, um die für den weiteren Berufsweg erforderlichen Entscheidungen zu treffen und um den künftigen Arbeitgeber selbstbewusst mit den eigenen Fähigkeiten und Erfahrungen zu überzeugen. Die speziell ausgebildeten Karriere-Coaches des INQUA-Instituts entwickeln mit Ihren Klienten/innen eine individuelle Karrierestrategie und unterstützen Schritt für Schritt bei deren Umsetzung.

Der Name INQUA steht für „INstitut für angewandte QUAlitative Sozialforschung“. Das Institut wurde 1997 von Dr. Martin Hertkorn gegründet. Die Leistungen des INQUA-Instituts umfassen Karriere-Coaching und Outplacement-Beratung unter dem besonderen Einsatz von biographieorientierten Methoden. Im Austausch mit unserem wissenschaftlichen Beirat, bestehend aus den Professoren Rudolf Wimmer, Jörg Fengler und Bruno Hildenbrand, werden die Methoden kontinuierlich weiterentwickelt.

Alles Gute und viel Erfolg für Sie!

 

Foto: Pexels / @bruce mars

Hat Ihnen dieser Beitrag gefallen?

Lesen Sie monatlich die aktuellsten News vom Arbeitsmarkt & Tipps zum Bewerbungsprozess – kostenlos in Ihrem E-Mail-Postfach.




Letzte Beiträge

COACHGEFLUESTER_Folge7_Theresa-Genth

COACHGEFLÜSTER Folge 7 – Künstliche Intelligenz im Recruiting

In unserer neuen Podcast-Folge spricht die Psychologin Theresa Genth über die Rolle von Algorithmen und Künstlicher Intelligenz bei der Personalauswahl. Sie verrät, welche Phasen des Recruiting-Prozesses schon heute automatisiert ablaufen können, welche Vorbehalte es gegenüber solchen Verfahren gibt und wie Sie sich als Bewerber:in darauf einstellen können.

INQUA Newsletter von 9. September

Liebe Leserinnen und Leser, in der aktuellen Ausgabe unseres INQUA Newsletters finden Sie News vom Arbeitsmarkt und die besten Netz-Artikel der zurückliegenden Wochen. INQUA ARBEITSMARKT-CHECK Es geht aufwärts: Trotz Coronapandemie und Sommerpause sinkt die Zahl der Arbeitslosen im August weiter. Das ist erstmals seit 2010 der Fall, denn normalerweise steigt die Arbeitslosigkeit in diesem Monat, … Weiterlesen

Coach Porträts

Die Jobs der Zukunft – mehr Technologie, aber auch mehr Menschlichkeit und Selfcare

Welche Branchen und Berufsfelder werden in Zukunft besonders gefragt sein? Wir haben unsere INQUA Karriere-Coaches nach ihren Erfahrungen und Einschätzungen gefragt, welche Berufe an Bedeutung gewinnen und welche Fähigkeiten durch die Veränderungen am Arbeitsmarkt besonders wichtig werden, um die Chancen auf einen zukunftsträchtigen Job zu erhöhen.