Einträge von Martin Hertkorn

Das Genogramm im Karriere-Coaching

Wer sich beruflich umorientiert, sollte seine Stärken und Kompetenzen kennen. Er oder sie sollte auch wissen, welche Werte dem eigenen Handeln zugrunde liegen und zu welcher Unternehmenskultur diese Werte überhaupt passen. Ebenso wichtig ist es, die eigenen – meist unbewussten – Glaubenssätze aufzudecken, um diese ggf. zu justieren. Die Ressourcenorientierte Genogrammarbeit, wie sie vor einigen Jahren von […]

INQUA ab sofort in Hannover

Interview mit Sylvia Reckel INQUA-Magazin: Sylvia, Du warst als langjährig erfahrene Personalleitern an der Konzeption des Coachings für Akademiker/innen mit beteiligt. Jetzt führst du dieses Coaching-Konzept in Hannover durch. Was ist das Besondere an diesem Coaching-Konzept? Sylvia Reckel: Das Karriere-Coaching von INQUA ist klar auf eine ganz bestimmte Zielgruppe ausgerichtet, die sich in einer ganz […]

Vom Umgang mit Arbeitslosigkeit

„Strategien optimieren, Selbstbewusstsein stärken“ Wie ein Mensch seine Arbeitslosigkeit empfinde, hänge von ganz unterschiedlichen Dingen ab, wie Dr. Martin Hertkorn, Vorstandsvorsitzender des INQUA-lnstituts für Coaching in Berlin betont. „Der Grad des Leidens ist abhängig von Dauer der Arbeitslosigkeit, von den gefühlten künftigen Chancen und von der Länge des vorausgegangenen Beschäftigungsverhältnisses”, erklärt er. Das bedeute, je […]

Biographieorientiertes Coaching: Ein Weg für Akademiker zum Wunschjob in Berlin

Ein biographieorientiertes Coaching kann ein Weg für Akademiker und Führungskräfte sein, einen Wunschjob zu finden oder sich selbständig zu machen. Schnelle Jobwechsel, Phasen der Weiterbildung oder Neuorientierung und Zeiten der Arbeitssuche stellen heutzutage kein Manko mehr dar, sondern treten – auch in Berufsbiographien von Akademikern – relativ häufig auf.

Kooperativer Führungsstil: Was Sie von Lukas dem Lokomotivführer lernen können

Wohl die meisten von uns kennen Michael Ende und seine Hauptwerke wie „Momo“ oder „Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer“. Im letztgenannten Buch fahren der väterliche Held Lukas und der kleine Jim mit ihrer Wunderlokomotive durch das zusammenstürzende „Tal der Dämmerung“ und erleiden anschließend in der „Wüste am Ende der Welt“ einen Maschinenschaden. Lukas findet […]

Coaching-Kongress in München-Erding

Ausgerichtet von der Hochschule für angewandtes Management vom 20.-21.02.2014 – ein Stimmungsbild meiner Teilnahme: Erst der Aufwand: Kinderbetreuung organisieren, Kunden vertrösten, Reise organisieren, Unterkunft buchen usw. Und dann: Ein absolutes Highlight. Spannende Referentinnen und Referenten, tolle Vorträge, neue oder erweiterte Ansätze, viele offene und unaffektierte angenehme Menschen.

Jedes Jahr aufs Neue

Der Jahreswechsel ist gerade vollzogen und bietet für viele Menschen einen guten Anlass für einen Neubeginn. Welche Vorsätze haben Sie sich vorgenommen und was ist aus denen vom letzten Jahr geworden? Oder gehören Sie mittlerweile schon zu den Menschen, die sich gar nichts mehr vornehmen? Oder ertappen Sie sich gerade dabei, dass Sie Vorhaben aus […]

Coaching auf dem Lande? Freiburg im Schwarzwald

Dass  Coaching für viele verschiedene Berufsgruppen und Lebenssituationen durchaus sinnvoll sein kann, ist kein Geheimnis. Viele denken, dass es nur in Großstädten ein vielfältiges Coachingangebot geben kann. Ohne Frage gibt es Städte, in denen man das Gefühl hat, dass Coaching etablierter ist als in anderen Regionen. Eine davon ist Freiburg. Die Stadt im Schwarzwald ist […]

Der Sinn von Führungskräfteentwicklung

Nicht selten kommt es vor, dass ich gefragt werde, wozu Führungskräftetrainings eigentlich gut sind. Dann stelle ich die Gegenfrage nach den Erfahrungen in der Schulzeit: „Wie war es denn damals, hatten auch Sie ganz tolle und weniger tolle Lehrerinnen und Lehrer? Und was hat eigentlich den Unterschied ausgemacht?“ Schnell wird hier klar, dass die Qualität […]